wichtige Warnung!!!

Infos & News über Segway allgemein
Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2155
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

wichtige Warnung!!!

Beitragvon mathiegi » 11.06.2014 10:22

Warnung.jpg
Liebe Grüsse

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
https://www.facebook.com/groups/DieSegwaySchrauber/
www.youtube.com/user/mathiegi/
Segway? Ich steh drauf!

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2155
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: wichtige Warnung!!!

Beitragvon mathiegi » 29.09.2014 10:41

Wieder Unfälle mit Ninebot elite in Rom :-(
Liebe Grüsse

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
https://www.facebook.com/groups/DieSegwaySchrauber/
www.youtube.com/user/mathiegi/
Segway? Ich steh drauf!

ohjesus66
gold-member
gold-member
Beiträge: 42
Registriert: 18.08.2014 00:47
Wohnort: Rutesheim
Segway seit: 1. Aug 2014
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: wichtige Warnung!!!

Beitragvon ohjesus66 » 30.09.2014 23:21

Hi,

Segway klagt aktuell gegen eine ganze Liste an Kopierern: :lol:

http://www.martindale.com/technology-sc ... 178260.htm

Gruß,
Martin

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2155
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: wichtige Warnung!!!

Beitragvon mathiegi » 23.03.2017 15:17

NineBot Elite+ stellt ohne Warnung oder vibrieren einfach ab:

http://forums.segwaychat.org/showthread.php?t=34957
Liebe Grüsse

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
https://www.facebook.com/groups/DieSegwaySchrauber/
www.youtube.com/user/mathiegi/
Segway? Ich steh drauf!

Grundi
Beiträge: 34
Registriert: 16.10.2016 11:39
Wohnort: Ubstadt Weiher

Re: wichtige Warnung!!!

Beitragvon Grundi » 27.03.2017 14:24

Hallo Forum
Eine Anmerkung zu diesem Beitrag.
Zitat: Auffällige Unfälle beruhen immer auf Fahrfehlern (z.B.: Kollision mit anderen Fahrzeugen, Randsteinen) oder durch das nicht beachten von Hindernissen wie z.B. Wurzeln und Steinen.
Die angesprochene Redundanz (alles wichtige zweimal vorhanden) bringt ohne Zweifel mehr Sicherheit des Segways gegenüber den Geräten wo dies nicht oder nur in Teilen vorhanden ist!

Dadurch ist das Segway aber keines Falls unfehlbar sprich kann keine Fehler machen.
Sicher ist es am einfachsten wenn es mit einem Segway zu einem Sturz kommt grundsätzlich zu sagen dies kann nur ein Fahrfehler gewesen sein.

Die angepriesene Redundanz kommt aber nur dann zur Wirkung wenn ein Teil der doppelt vorhandenen Systeme ausfällt und zwar als kompletter Ausfall des Teils (es liegen keine Werte des Teils mehr vor oder sind völlig unplausibel).
z.B. ein Gyroskop das der linken Seite (System 1) zugeordnet ist liefert keine Signale mehr. Dies kann festgestellt werden und jetzt wird alle Arbeit auf die rechte Seite (System 2) komplett umgeschaltet
und eine kontrollierte Notabschaltung eingeleitet. Das Gerät verweilt danach noch 10 sec. im Gleichgewichtsmodus um ein sicheres Absteigen zu ermöglichen. Danach wird komplett abgeschaltet. Ein Wiedereinschalten ist erst möglich wenn kein Fehler mehr bei der Hochlaufroutine festgestellt wird.

Sollte das Gyroskop der linken Seite noch Werte liefern die plausibel aber nicht korrekt sind kann nicht umgeschaltet werden.
Die Gyroskope links und rechts haben zwar unterschiedliche Werte aber welches hat die richtigen?
Auf welches System soll nun umgeschaltet werden?
Dieses Szenario bezieht sich nicht nur auf die Gyroskope sondern auf alle doppelt vorhandenen Subsysteme.

Daraus folgt: Redundanz bringt mehr Sicherheit macht das System aber nicht fehlerfrei.

Das heißt, man sollte auch bei Stürzen mit einem Segway von der pauschalen Aussage „Fahrfehler“ abkommen, und das Gerät (je nach Schwere des Sturzes) umgehend einem unabhängigen Sachverständigen zur gründlichen Überprüfung übergeben.

Nur so kann man die Seriosität erhalten, ohne immer wieder die Gebetsmühle Segway …. Sturz = „Fahrfehler“ anwerfen zu müssen.

Denkanstoß
von Grundi

Benutzeravatar
spiagei
Beiträge: 306
Registriert: 30.10.2013 00:28
Wohnort: Waging
Segway seit: 1. Okt 2013
Wohnort: Waging
Kontaktdaten:

Re: wichtige Warnung!!!

Beitragvon spiagei » 27.03.2017 20:52

Ach Grundi.....

haben wir das Thema nicht schon ausführlichst diskutiert???

Ein Segway hat, wie jedes Fahrzeug, seine Grenzen und die sollte man nicht überschreiten.
https://www.baufi-chiemgau.de/startseite/reparatur-von-segway-pts/
Der Segway Service Partner im Chiemgau und im Voralpenland
Nutzen Sie auch unseren mobilen Werkstattservice

Grundi
Beiträge: 34
Registriert: 16.10.2016 11:39
Wohnort: Ubstadt Weiher

Re: wichtige Warnung!!!

Beitragvon Grundi » 27.03.2017 22:19

Hallo spiagei mir geht es um etwas anderes.
Die Aussage daß auffällige Unfälle mit dem Segway immer auf Fahrfehler zurückzuführen sind.
Dies ist schlichtweg falsch!
In meinem Beitrag wollte ich erklären warum Redundanz nicht jeden Fehler verhindern kann.
Dass man die Grenzen eines Fahrzeugs nicht überschreiten sollte steht hier außer Frage.

Gruß Grundi

Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 817
Registriert: 18.11.2010 00:51
Wohnort: Schweiz
Segway seit: 6. Nov 2010

Re: wichtige Warnung!!!

Beitragvon chrigelseg » 27.03.2017 22:44

Hallo Grundi
Wir wünschen Deiner Frau gute Genesung und senden ihr versöhnliche Grüsse.

Gruss vom Chrigel

Hexe
Beiträge: 427
Registriert: 15.10.2009 16:29
Segway seit: 1. Okt 2009

Re: wichtige Warnung!!!

Beitragvon Hexe » 28.03.2017 07:55

Und täglich grüßt das Murmeltier.....

Laaaaangweeeeeilig.

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2155
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: wichtige Warnung!!!

Beitragvon mathiegi » 28.03.2017 08:08

Fängt nun alles wieder von vorne an?
Es gibt keine 100%-ige Sicherheit.
Redundanz kann aber sehr viel abfangen.
Darum wird diese auch im Flug- und Raumfahrtswesen verwendet.
Aber physikalische Grenzen bestehen bei jedem Fahrzeug und die gilt es zu kennen und nie zu überschreiten. Fahrfehler, Kollisionen, Träumen und erschrecken bei einer Unebenheit usw. kann auch diese Redundanz nicht verhindern.

Anmerkung: die Redundanz kommt beim Segway PT nicht nur bei Totalausfall einer Komponente zum zug.
Die 2 Systeme laufen immer unabhängig parallel, treten nun Abweichungen zwischen den ermittelten Werten der 2 Systeme auf, zeigt der Segway ein Warnsymbol auf den InfoKey, die Hintergrundbeleuchtung geht ab und die Maschine drosselt bereits ihre Geschwindigkeit.
Sind die Werte dann wieder gleich, gibt die Base wieder die volle Geschwindigkeit frei. Weichen sie weiter ab, wird eine geordnete Sicherheitsabschaltung mit vorherigem warnen und drossen bis zum Stillstand ausgeführt.
Fast die Hälfte der hohen Entwicklungskosten frassen diese sehr ausgeklügelten Sicherheitsfeatures. Es muss immer blitzschnell erkannt werden welches der 2 Systeme fehlerhaft ist. Hierzu werden auch die letzen Messwerte in beiden Systemen zwischengespeichert und können statistisch auf Plausibilität geprüft werden.

Over and out...
Liebe Grüsse

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
https://www.facebook.com/groups/DieSegwaySchrauber/
www.youtube.com/user/mathiegi/
Segway? Ich steh drauf!

Grundi
Beiträge: 34
Registriert: 16.10.2016 11:39
Wohnort: Ubstadt Weiher

Re: wichtige Warnung!!!

Beitragvon Grundi » 28.03.2017 11:50

Hallo mathiegi, nein es geht nicht von vorne los, das wäre ja wie Hexe sagt Laaangweeeiilig.
Nur bei dieser Sicherheitswarnung ist es für mich so rübergekommen als wäre das Segway mit seiner überlegenen Technik völlig fehlerfrei.
Wenn du jetzt aber schreibst dass es keine 100% Sicherheit gibt dann passt das ja.
Nur darf man dann auch nicht sagen Segway …. Sturz = Fahrfehler.
Man sollte dann doch bei einem schwerwiegenden Sturz einen unabhängigen Sachverständigen der die Technik kennt hinzuziehen. Macht doch die Sache viel seriöser und glaubwürdiger.

Damit jetzt schluß
Grundi


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast