Seite 1 von 1

Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 02.11.2016 18:17
von Segwaywheelchair
Der schnellste Rollstuhl Segway Apache umgerüstet auf einen Sitting Bull kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 23,5 km/h. ??

Somit ist er wohl einer der schnellsten Rollstühle auf nur einer Achse.??

Benno aus der Schweiz hat noch größere Reifen wie serienmäßig der Segway X2 hat aufgezogen, Ergebnis 23,5 km/h gemessene GPS Geschwindigkeit.

Fazit: Die Software spielt perfekt mit der höheren Geschwindigkeit zusammen. Ich selbst bin den getunten Apache von Benno gefahren, irres Gefühl kann ich nur sagen.



Gruß Oliver

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 13.11.2016 15:07
von SegFenn
Wow - der Segway-Rollstuhl geht ja so richtig gut ab ...
Durch das höhere Gewicht der Räder müßte sich aber die Reichweite etwas reduzieren. Ist bekannt wieviel Prozent Reichweite durch die größeren Räder ggü. Serienbereifung verloren geht?

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 05.02.2017 01:09
von Floete17
Sieht gefährlich aus, für den Straßenverkehr zugelassen?

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 05.02.2017 11:36
von inge52
Wer kennt zufälli den Joyy? Ist auch ein Segway Rolli, kostet aber deutlich weniger wie der Genny. Möchte mir den demnächst mal in Stuttgart ansehn

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 05.02.2017 15:57
von mathiegi
Der Joyy beruht auf dem gefährlichen NineBot Elite ohne jegliche Redundanz, darum ist dieser so billig...

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 01.06.2017 11:46
von Segwaywheelchair
Hallo Floete 17,
in der Schweiz gibt es keine Geschwindigkeitskontrollen für Rollstühle...

Gruß Oliver

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 01.06.2017 14:05
von mathiegi
das täuscht, die müssen bauartbedingt limitiert sein, sonst gibt es keine Zulassung...

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 01.06.2017 14:07
von mathiegi
bis 29km/h ist aber technisch mit Standartfelgen möglich:

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 01.06.2017 22:25
von chrigelseg
Segwaywheelchair hat geschrieben:Hallo Floete 17,
in der Schweiz gibt es keine Geschwindigkeitskontrollen für Rollstühle...

Gruß Oliver


Radarkontrollen sind zwar kaum zu befürchten, aber es gab schon Anzeigen von besorgten Bürgern, welche die Polizei zum Nachhaken veranlassten.
Schlimmer wären Kontrollen nach etwaigen Unfällen: Die Versicherung des Opfers investiert eher Unsummen in Anwälte und technische Nachkontrollen.
In CH:
- Segways sind mit Mofaschild (= Nachweis für eine bestehende Haftpflichtversicherung) und Typenprüfung (!) bis 20 km/h zugelassen
- elektrische Rollstühle sind mit Mofaschild und Typenprüfung (theoretisch) bis 30 km/h zugelassen
- elektrische Rollstühle bis 10 km/h brauchen weder Kontrollschild noch Typenprüfung
https://www.astra.admin.ch/dam/astra/de ... rzeuge.pdf

Grüsse vom Chrigel

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 27.01.2019 20:07
von HømesickBøb
@chrigel:
Ein persönlicher Eintrag beim Astra (BAV Art.43a Abs. 1 VRV) besagt, dass ich in der Schweiz grundsätzlich als Fussgänger* de jure gelte, d.h. ich kann mit 3,6 kW/20 km/h ohne Nummernschild die gesamte Verkehrsfläche nach Ermessen benutzen; die Hausratversicherung deckt dabei bis CHF 5 Mio. Ab 21km/h wäre ein Helm obligatorisch und zudem ist es hier in Basel praktisch aussichtslos eine Bewilligung dazu zu kriegen.

*faktisch wird die Genny nicht als Fahrzeug gewertet

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 17.04.2019 10:07
von elfiweller
Ich frage mich gerade, warum muss man so schnell unterwegs sein?

Re: Der schnellste Segway Rollstuhl?

Verfasst: 17.04.2019 15:17
von Gawrisch
Gegenfrage : ...warum kaufen sich Rentner "Porsche" ?
Der Reiz der Geschwindigkeit macht bei vielen vor dem Alter nicht halt. Ob es vernünftig ist oder nicht ist da nicht die Frage. ;-)