Akku-Kapazität 76,9

Technik-und Reparatur-Tipps
Dibaba
Beiträge: 33
Registriert: 22.06.2012 20:02
Wohnort: Baden-Baden
Segway seit: 26. Jun 2007
Wohnort: Baden-Baden

Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon Dibaba » 29.07.2015 17:47

Wer kann mir helfen?
Mich beschäftigt die Frage:
Kann ein Segway I2-Akku defekt sein, obwohl er 76,9 anzeigt?
Ich habe davon zwei.
Beide sind rund 8 Jahre alt -
und zeigen exakt den gleichen Wert an.

Danke im Voraus.
Diethard

SegFenn
gold-member
gold-member
Beiträge: 283
Registriert: 15.05.2011 15:32
Wohnort: Brandenburg

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon SegFenn » 30.07.2015 01:42

EIne Akku-KAPAZITÄT von 76,9 gibt es nicht - zumindest nicht beim Segway. Vermutlich ist hier eine Klemmenspannung von 76,9 VOLT gemeint. Dies zu unterscheiden ist keine Kleinigkeit, wollte man belastbare Rückschlüsse zu einem Segway-Akku tätigen...

Es müssen diverse Parameter erfüllt sein, damit ein Akku von der Segway-Base akzeptiert wird. Die Klemmenspannung allein ist KEIN Indiz dafür, dass der Akku auch am Segway einwandfrei läuft. Beispielsweise könnte eine der 23 Zellen trotz korrekter Summenspannung außerhalb der zulässigen Spannung sein oder aber die Leiterplatte des Akku (Balancer) hat einen Defekt, etc...

Das Vorhandensein von 76,9V sagt erstmal aus, dass der Akku noch nicht tiefentladen ist.

Fazit: Die Frage "Kann ein Segway I2-Akku defekt sein, obwohl er 76,9 anzeigt?" ist somit zu bejahen.

stephanix
Beiträge: 112
Registriert: 30.01.2011 16:16
Wohnort: Auf der Alb

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon stephanix » 30.07.2015 21:37

Hallo Diethard :D
Könnte dir deine Akkus auslesen :lol: ..... PN an mich :-)

SegFenn
gold-member
gold-member
Beiträge: 283
Registriert: 15.05.2011 15:32
Wohnort: Brandenburg

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon SegFenn » 31.07.2015 00:34

stephanix hat geschrieben:Könnte dir deine Akkus auslesen

Interessant. Besteht beim Akku tatsächlich die Möglichkeit einen internen Fehlerspeicher auszulesen? Und kann dieser Fehlerspeicher zurückgesetzt werden?

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2099
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon mathiegi » 31.07.2015 01:23

Nein.
Die Kapazität kann man nur ermitteln, in dem man den Akku ganz aufläd und danach den Akku kontrolliert an einer Stromsenke entlädt.
Der Strom wird einer mittleren Fahrt angepasst und konstant gezogen.
Durch ermitteln der Zeit bis der Akku Staus rot an die Base sendet (ausschalten) wird erfasst und daraus die Ah errechnet.
Dies ist die einzige Methode eine echte, reele, reproduzierbare und nutzbare Zustandsangabe über den Akku zu machen. Auch im Prozent zum Neuakku...

Alle 60Sekunden wird dabei jede einzelne Zellengruppe ausgelesen und in einem Wasserfalldiagramm dargestellt.
Dort sieht man sofort wenn einzelne Zellen ausreißen...

Ich biete diesen Service in der Schweiz an.
Liebe Grüsse aus der Schweiz

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
www.segway.help/
www.youtube.com/user/mathiegi/videos

Segway? "Ich steh drauf!"

SegFenn
gold-member
gold-member
Beiträge: 283
Registriert: 15.05.2011 15:32
Wohnort: Brandenburg

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon SegFenn » 31.07.2015 02:24

Hallo mathiegi, danke für die schnelle Info. Mit anderen Worten: Der User "stephanix" benutzt das gleiche Equipment wie Du (SL02 & SS01)?

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2099
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon mathiegi » 31.07.2015 10:18

Ja! Das ist die einzige vergleichbare Messmethode, welche die effektiv an Segway nutzbare Kapazität ermittelt...

Hier ein neuer AJ Akku als Bsp.:

image.jpg
Liebe Grüsse aus der Schweiz

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
www.segway.help/
www.youtube.com/user/mathiegi/videos

Segway? "Ich steh drauf!"

stephanix
Beiträge: 112
Registriert: 30.01.2011 16:16
Wohnort: Auf der Alb

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon stephanix » 31.07.2015 11:56

Sehr gut erklärt Gilbert

Dibaba
Beiträge: 33
Registriert: 22.06.2012 20:02
Wohnort: Baden-Baden
Segway seit: 26. Jun 2007
Wohnort: Baden-Baden

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon Dibaba » 05.08.2015 15:32

Danke Allen für ihre Antworten und Erklärungen. :book2:
Werde wohl jetzt - nach 8 langen Jahren und 17.000 KM - Akkus kaufen müssen?!
Ich bin sowieso über deren lange Lebensdauer angenehm überrascht. :D
(Die Akkus waren allerdings auch immer entweder im Betrieb oder am Strom).

Kann mal jemand die Kosten für neue Akkus beziffern?
Und ist es sinnvoll, andere als die Original-Akkus anzuschaffen?
Wie ist die Lebensdauer der LION42 einzuschätzen?

M.f.G.
Diethard

SegFenn
gold-member
gold-member
Beiträge: 283
Registriert: 15.05.2011 15:32
Wohnort: Brandenburg

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon SegFenn » 05.08.2015 19:40

Dibaba hat geschrieben:Danke Allen für ihre Antworten und Erklärungen. :book2:
Werde wohl jetzt - nach 8 langen Jahren und 17.000 KM - Akkus kaufen müssen?!

Respekt, das ist eine ganze Menge an km; berufliche Nutzung?

Dibaba hat geschrieben:Kann mal jemand die Kosten für neue Akkus beziffern?
Und ist es sinnvoll, andere als die Original-Akkus anzuschaffen?
Wie ist die Lebensdauer der LION42 einzuschätzen?

Also Akkus sind ja DAS Thema hier, zu allen Fragen findest Du ausführliche Antworten (es gibt reichlich Akku-Threads).
In Kürze: Orig-Akkus kosten neu um 2.000,00€/Paar, die LION42 etwa auch. Letztere haben wohl mehr Kapazität = höhere Reichweite & längere Ladezeit als Orig.-Akku.
Schätzungen zur Lebensdauer sind hier schwierig, da noch keine Langzeiterfahrungen vorliegen. Leider bedeckt sich der Lieferant / Hersteller zum Ursprung der LION42-Zellen. Wenn diese von einem LiFePo-Markenhersteller sind und mit etwas Sachverstand sorgfältig behandelt werden, könnte ich mir eine Lebensdauer wie bei den Orig.-Zellen durchaus vorstellen.

Benutzeravatar
spiagei
Beiträge: 303
Registriert: 30.10.2013 00:28
Wohnort: Waging
Segway seit: 1. Okt 2013
Wohnort: Waging
Kontaktdaten:

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon spiagei » 06.08.2015 22:01

Hallo,

Lions haben definitiv 20-25% mehr Leistung. Fahre selbst seit 1 Jahr damit rum und habe immer mehr Striche als die anderen :mrgreen:

Einziger Nachteil . Ca. 0,5 cm weniger Bodenfreiheit.

Lg Stefan
https://www.baufi-chiemgau.de/startseite/reparatur-von-segway-pts/
Der Segway Service Partner im Chiemgau und im Voralpenland
Nutzen Sie auch unseren mobilen Werkstattservice

Dibaba
Beiträge: 33
Registriert: 22.06.2012 20:02
Wohnort: Baden-Baden
Segway seit: 26. Jun 2007
Wohnort: Baden-Baden

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon Dibaba » 07.08.2015 16:56

Hallo Segfenn und Spiagei.

Danke für Eure Informationen. :book2:

M.f.G.
Diethard

ohjesus66
gold-member
gold-member
Beiträge: 42
Registriert: 18.08.2014 00:47
Wohnort: Rutesheim
Segway seit: 1. Aug 2014
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon ohjesus66 » 07.08.2015 18:57

Hallo Spiagi,

kleiner Hinweis:

definitiv 20-25% mehr Leistung


habe immer mehr Striche als die anderen :mrgreen:


Wenn Du sagst, Du hast immer mehr "Striche" im Vergleich zu anderen, dann hast Du nicht mehr Leistung sondern mehr Energie! Physikalisch ist das ein nennenswerter Unterschied. :|

Wobei es gut sein kann, dass die Zellen auch mehr Leistung haben, der Fortschritt bei den Zellen war und ist ja enorm. :lol:

Gruß, Martin

81739-seg
Beiträge: 453
Registriert: 18.07.2007 19:19
Wohnort: München-Waldperlach (81739)

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon 81739-seg » 07.08.2015 19:40

ohjesus66 hat geschrieben:Hallo Spiagi,

kleiner Hinweis:

definitiv 20-25% mehr Leistung


habe immer mehr Striche als die anderen :mrgreen:


Wenn Du sagst, Du hast immer mehr "Striche" im Vergleich zu anderen, dann hast Du nicht mehr Leistung sondern mehr Energie! Physikalisch ist das ein nennenswerter Unterschied. :|

Wobei es gut sein kann, dass die Zellen auch mehr Leistung haben, der Fortschritt bei den Zellen war und ist ja enorm. :lol:

Gruß, Martin



Vorschlag: 20 bis 25% mehr Reichweite oder mehr Kilometer - habe ich übrigens auch!
Wer es mal ausprobieren möchte, kann das bei mir in München gerne machen.
Die Akkus sind jetzt wieder lieferbar!

SegFenn
gold-member
gold-member
Beiträge: 283
Registriert: 15.05.2011 15:32
Wohnort: Brandenburg

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon SegFenn » 12.08.2015 13:11

spiagei hat geschrieben:Lions haben definitiv 20-25% mehr Leistung. Fahre selbst seit 1 Jahr damit rum und habe immer mehr Striche als die anderen :mrgreen:

Einziger Nachteil . Ca. 0,5 cm weniger Bodenfreiheit.

Das ist mir bislang nicht aufgefallen. Würde bedeuten das die Lion-Zellen etwas höher sind als die Orig.-Zellen.
Aber wurde tatsächlich ein NEUES Gehäuse angefertigt welches um 5mm höher ist?

Benutzeravatar
spiagei
Beiträge: 303
Registriert: 30.10.2013 00:28
Wohnort: Waging
Segway seit: 1. Okt 2013
Wohnort: Waging
Kontaktdaten:

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon spiagei » 12.08.2015 21:39

Es sind definitv andere Gehäuse.
https://www.baufi-chiemgau.de/startseite/reparatur-von-segway-pts/
Der Segway Service Partner im Chiemgau und im Voralpenland
Nutzen Sie auch unseren mobilen Werkstattservice

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2099
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon mathiegi » 13.08.2015 10:23

Für die Lion42 wurden extra andere Gehäuse gefertigt.
Diese sind etwa 5mm tiefer und die Schräge an der Stirn in anders...
050.JPG
Liebe Grüsse aus der Schweiz

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
www.segway.help/
www.youtube.com/user/mathiegi/videos

Segway? "Ich steh drauf!"

SegFenn
gold-member
gold-member
Beiträge: 283
Registriert: 15.05.2011 15:32
Wohnort: Brandenburg

Re: Akku-Kapazität 76,9

Beitragvon SegFenn » 13.08.2015 15:31

mathiegi hat geschrieben:Für die Lion42 wurden extra andere Gehäuse gefertigt.

Die Einrichtungskosten (Werkzeuge / Formen) können sich schnell auf > 200.000,-€ belaufen.
Läuft da vielleicht nach Feierabend eine Gehäuse-Sonderserie auf der (möglicherweise von Segway finanzierten) chinesischen Fertigungsstraße der Orig.-Gehäuse...?


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste