Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenkstange?

I2, X2, I2se, X2se -Serie
Benutzeravatar
Turtle No. 14
Beiträge: 164
Registriert: 12.07.2007 14:45
Segway seit: 23. Jul 2007
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenkstange?

Beitragvon Turtle No. 14 » 05.08.2007 23:09

Ich habe da mal eine Frage an alle X2 Fahrer.

War bei Euch der Schnellverschluß für die Höhenverstellung der Lenkstange beim X2 direkt bei
oder
musstet Ihr den Schnellverschluß als Zubehör kaufen :?: :?:

Gruß Marco

Benutzeravatar
funky-move.de
gold-member
gold-member
Beiträge: 799
Registriert: 24.07.2007 11:43
Wohnort: Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenkstange?

Beitragvon funky-move.de » 05.08.2007 23:59

Hallo Marco.. nagel mich nicht darauf fest, aber ich denke seit ca. 4 Wochen werden i2 und x2 mit dem schnellverschluß ausgeliefert..

olaf
roll on - move funky
Autorisierter Segway Händler im Raum Köln / Bonn
An- und Verkauf von gebrauchten Segway Gen1 und Gen2

shop - www.funky-move-custom.de

Benutzeravatar
snake1111
Beiträge: 783
Registriert: 24.07.2007 09:54
Segway seit: 1. Okt 2006
Wohnort: Essen

Re: Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenkstange?

Beitragvon snake1111 » 06.08.2007 09:47

wobei ich kein fan des schnellverschlusses für die höhenverstellung bin. wenns dann noch ins gelände geht würde ich die imbus variante auf jeden fall vorziehen..
leben und leben lassen...

Benutzeravatar
Turtle No. 14
Beiträge: 164
Registriert: 12.07.2007 14:45
Segway seit: 23. Jul 2007
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenksta

Beitragvon Turtle No. 14 » 07.08.2007 12:34

Hallo Olaf,

hast recht. Mein Händler hat sich gerade per Mail entschuldigt und wird mir den
bezahlten Betrag auszahlen.

Nochmal vielen Dank für die Hilfe. :) :)

Marco

Benutzeravatar
Gawrisch
Administrator
Beiträge: 2359
Registriert: 03.06.2007 00:07
Wohnort: Zeiskam / Rheinland-Pfalz
Segway seit: 1. Jun 2007
Wohnort: Zeiskam / Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenkstange?

Beitragvon Gawrisch » 08.08.2007 07:17

Im Gelände hält der Schnellverschluß für die Lenkstange nicht ganz so gut. Das kann ich bestätigen.
Man muß ihn schon recht fest andrehen.
Bei meinem I2 war diese Verstellschraube aber auch gleich dabei.

Benutzeravatar
snake1111
Beiträge: 783
Registriert: 24.07.2007 09:54
Segway seit: 1. Okt 2006
Wohnort: Essen

Re: Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenkstange?

Beitragvon snake1111 » 08.08.2007 08:52

ich finde auch bei der höhenverstellung macht der schnellverschluss auch nicht viel sinn. wenn man die tasche verwendet ist die tiefere einstellung eh blockiert. desweitern habe ich festgestellt das der knopf beim fahren echt stört....

ich verwende lediglich den schnellverschluss unten für die lenkstange...
leben und leben lassen...

Helmut
Beiträge: 1
Registriert: 24.02.2011 14:39
Wohnort: Rischgau
Segway seit: 0- 0-2110
Wohnort: 86637 Rischgau

Re: Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenksta

Beitragvon Helmut » 24.02.2011 15:35

snake1111 hat geschrieben:ich finde auch bei der höhenverstellung macht der schnellverschluss auch nicht viel sinn. wenn man die tasche verwendet ist die tiefere einstellung eh blockiert. desweitern habe ich festgestellt das der knopf beim fahren echt stört....

ich verwende lediglich den schnellverschluss unten für die lenkstange...


Inzwischen habe ich mir dazu ein geniales Kunststoffwerkzeug bei (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0661875878 ), für nur € 14,90 beschafft. Bezeichnet wird das Ding als: Segway, Adapter für Schraube an Lenkstg.-Höhenverstellung. Es ist federleicht und passt in jede Hosentasche. Dieses habe ich an einem Flügel angebohrt und kann es jetzt mit einem sogenannten Skipasshalter - JoJo, an der Gürtelschlaufe meiner Hose befestigen.

Benutzeravatar
funwheels
gold-member
gold-member
Beiträge: 475
Registriert: 27.10.2008 18:51
Wohnort: Oberhausen
Segway seit: 3. Mär 2008
Wohnort: Oberhausen

Re: Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenksta

Beitragvon funwheels » 24.02.2011 18:16

Hallo Helmut,
für die Höhenverstellschraube kann ich Dir wärmstens die PTFE Scheibe empfehlen.
Das erleichtert Dir das lösen ungemein.
Frag mal bei Funky-Move nach die müssten noch welche da haben und bestell mal nen schönen Gruß von mir :mrgreen:

Gruß Marco
www.albecks-fun-wheels.de
marcoalbeck@t-online.de

Benutzeravatar
funky-move.de
gold-member
gold-member
Beiträge: 799
Registriert: 24.07.2007 11:43
Wohnort: Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenksta

Beitragvon funky-move.de » 25.02.2011 03:28

funwheels hat geschrieben:Hallo Helmut,
für die Höhenverstellschraube kann ich Dir wärmstens die PTFE Scheibe empfehlen.
Das erleichtert Dir das lösen ungemein.
Frag mal bei Funky-Move nach die müssten noch welche da haben und bestell mal nen schönen Gruß von mir :mrgreen:

Gruß Marco


haben wir ;-)

Danke Marco, für die Empfehlung
roll on - move funky
Autorisierter Segway Händler im Raum Köln / Bonn
An- und Verkauf von gebrauchten Segway Gen1 und Gen2

shop - www.funky-move-custom.de

Benutzeravatar
Wendelstein
Beiträge: 167
Registriert: 18.01.2010 09:18
Wohnort: München-Südost
Segway seit: 31. Okt 2009

Re: Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenksta

Beitragvon Wendelstein » 25.02.2011 15:59

Hier sieht man, wie so etwas am Fusse des Wendelsteins gemacht wird: Mit einer kleinen Unterlegscheibe aus Kunststoff (wahrscheinlich Polyethylen) aus dem Baumarkt:

Unterlegscheibe.jpg
Unterlegscheibe aus Kunststoff

Die Kunststoffscheibe hat einen Innendurchmesser von 5,4 mm und einen Aussendurchmesser von 9,7 mm. Sie wird mit Sekundenkleber an der Schraube dauerhaft befestigt. Bedingt durch die geringe Auflagefläche der Unterlegscheibe ist die Reibung mit der Edelstahlplatte sehr stark reduziert, und entsprechend fest lässt sich die Schraube mit der Hand anziehen, ohne jedes weitere Werkzeug. Die Edelstahlplatte ist 3 mm stark, sie kann sich auch bei dieser ungleichmässigen Belastung nicht im geringsten durchbiegen. Bei dem Nachbau dieses Systems ist mit Kosten von 2 bis 3 Cent zu rechnen (für die Unterlegscheibe; nicht berücksichtigt sind die Kosten für 1 Tropfen Sekundenkleber).

Und da wir gerade beim Thema sind: Man kann dafür sorgen, dass der Lean Steer Frame in der niedrigsten Einstellung fixiert bleibt, selbst wenn die Schraube sich einmal etwas lockern sollte. Hierzu ist es nur notwendig, in den Schlitz ein passendes Holzstückchen einzuklemmen, auf das sich das Kunststoffteil der Höhenverstellschraube dann abstützen kann:

Holzstück.jpg
Holzstück zum Blockieren der Beweglichkeit des Oberteils des Lean Steer Frame

Ich gebe zu, dass ich dieses System nicht selbst erfunden habe und dass es somit ein Plagiat ist; ich habe es erstmals vor einiger Zeit bei einem einfallsreichen Münchner Segwayer gesehen, dessen Priorität ich gerne anerkenne.

Benutzeravatar
funwheels
gold-member
gold-member
Beiträge: 475
Registriert: 27.10.2008 18:51
Wohnort: Oberhausen
Segway seit: 3. Mär 2008
Wohnort: Oberhausen

Re: Segway X2 "mit" oder "ohne" Schnellverschluß für Lenksta

Beitragvon funwheels » 25.02.2011 18:39

Jaja mann kann Natürlich alles Billiger machen mit Baumarktartikeln und Basteleien.
Von Plagiat will ich hier ja gar nicht reden obwohl es im moment ja in zusein scheint(Guttenberg).
Die Scheibe die ich meine ist aus PTFE Polytetrafluorethylen und da wird nichts geklebt und die Schraube liegt vollflächig auf.
Diese Scheibe hat sich schon bei sehr vielen Segwayfahren bewährt und das nun schon seit 3 Jahren.

Mit freundlichen Grüßen
Marco
Dateianhänge
DSC01287.JPG
www.albecks-fun-wheels.de
marcoalbeck@t-online.de


Zurück zu „Segway GEN2 (ab 2006) und GEN2 SE (ab 2014)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast