Leansteer verschiebt sich

I2, X2, I2se, X2se -Serie
Antworten
Benutzeravatar
realphilippvogel
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2020 19:59

Leansteer verschiebt sich

Beitrag von realphilippvogel » 29.08.2020 20:27

Hallo,

ich habe vor Kurzem einen gebrauchten Segway i2 (2012) gekauft.
Soweit alles prima, allerdings ist mir nach der Montage der Leansteer aufgefallen das diese sich leicht verschiebt, d.h. wenn ich stark nach links drehe
und danach mittig stehen bleibe, der Segway leicht nach links dreht (im Stillstand). Mit Rechts genauso.

Ich habe nach der Montage die Leansteer einmal stark nach links und rechts gedrückt und ein lautes Knacken wahrgenommen, und anschließend noch einmal festgeschraubt.
So wurde mir das gesagt. Fester kann ich das eigentlich nicht mehr schrauben, was könnte die Ursache sein?

LG

Philipp

Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 898
Registriert: 18.11.2010 00:51

Re: Leansteer verschiebt sich

Beitrag von chrigelseg » 30.08.2020 07:51

Hallo Philipp

Du hast alles richtig gemacht. Aber leider bewegen sich die sog "Wedges", also die Klemm-Keile, zu schlecht in ihrer Führung.
Mein Rat:
Lenker abbauen, die beiden Klemmkeile herausnehmen und gründlich reinigen. Am Besten geht dies mit Scotch-Brite oder Stahlwatte, notfalls Schleifpapier.
Ebenso deren Führung, also das eingeschweisste Querrohr in der Lenkstange innen, den Alukörper am Segway und das Längsrohr der Lenkstange (Dm ca. 80mm) innen reinigen und Staub ausblasen.
Vor dem Zusammenbau: Einzig das Gewinde der Verbindungsschraube und die Aussenflächen der Keile oder das eingeschweisste Querrohr in der Lenkstange absolut minimalst einfetten, aber keinesfalls die Kontaktstellen zum Alukörper am Seg oder die eigentlichen Klemmflächen der Keile.
(Fett ist original eigentlich nicht vorgesehen; also sehr sparsam und nur für die Schraube und die Beweglichkeit der Keile in deren Führung verwenden.)
Lenker anbauen, senkrecht ausrichten und die Klemmschraube provisorisch anziehen;
Lenker ganz nach links und rechts schwenken bis zum Fender oder Cargoframe. Das laute Knacken bedeutet, dass sich die Keile nun ausgerichtet haben.
Jetzt den Lenker wieder senkrecht ausrichten und die Klemmschraube festziehen. Vorgesehen sind 11Nm Drehmoment.
Wiederum Lenker nach ganz links und ganz rechts bewegen und Ausrichtung Senkrecht beobachten, notfalls korrigieren und Anzug wiederholen.
Als Werkzeug für die Inbus-Klemmschraube empfehle ich nur Qualitätswerkzeuge und keinesfalls Kugelköpfe für den Endanzug auf die 11 Nm!
Besondere Vorsicht ist bei den Schrauben nötig, welche für das Segway-Schloss vorgesehen sind: Deren Werkzeugaufnahme ist sehr kurz und sie leiert schnell aus.
Ausgeleierte Schrauben sollten ersetzt werden, weil ein späteres Lösen sehr umständlich wäre: (evtl. Ausbohren, aber man kommt mit der Bohrmaschine kaum dazu :-/ )

Falls sich der Segway im Stand immer noch leicht dreht, solltest Du den gleichmässigen Reifendruck überprüfen: Original sind es 1,04 Bar am i2.

Viel Erfolg wünscht Dir
Chrigel

Benutzeravatar
realphilippvogel
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2020 19:59

Re: Leansteer verschiebt sich

Beitrag von realphilippvogel » 07.09.2020 09:45

Hallo Chrigel,

vielen Dank für deine Tipps.
Mir ist während der letzten Fahrt aufgefallen, dass das linke Rad etwas eiert. Beim fahren stört das nicht wirklich, man kann es aber bei genauem hinsehen erkennen. Die Original Reifen sind auch schon ziemlich abgefahren. Stellt das ein Problem dar, und wie könnte man das eiern beheben? Es wurden auch noch keine Reparaturen seit Inbetriebnahme gemacht. Also 8 Jahre ohne irgendwelche Austausche, nur die Reifenmäntel wurden einmal getauscht.

Grüße,

Philipp

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2347
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Leansteer verschiebt sich

Beitrag von mathiegi » 07.09.2020 13:04

Liebe Grüsse

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
https://www.facebook.com/groups/DieSegwaySchrauber/
www.youtube.com/user/mathiegi/
Segway? Ich steh drauf!

Benutzeravatar
realphilippvogel
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2020 19:59

Re: Leansteer verschiebt sich

Beitrag von realphilippvogel » 07.09.2020 21:36

Danke! Elastomere und Couplings wurden noch nie getauscht. (mehr als 13000 km). Gibt es irgendwelche Anzeichen ab wann die getauscht werden müssen? Evtl. Geräusche?

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2347
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Leansteer verschiebt sich

Beitrag von mathiegi » 07.09.2020 23:15

Ja es ist ein klappern und schnattern hörbar. Vor allem bei Lastwechsel.
Wenn man im Stand vor und zurück schaukelt merkt man ein verzögerndes Reagieren mit einem leeren Bereich.
Nach 13000km sind die Coupling/Elastos bestimmt nicht mehr gut.
Liebe Grüsse

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
https://www.facebook.com/groups/DieSegwaySchrauber/
www.youtube.com/user/mathiegi/
Segway? Ich steh drauf!

Antworten