EMV-Gutachten für i2

Versicherungen, Zulassungen, Ausnahmegenehmigungen,etc.
Matthias
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.2011 15:30
Wohnort: Hannover
Wohnort: Hannover

EMV-Gutachten für i2

Beitragvon Matthias » 26.09.2011 15:41

Liebe emo-Kolleginnen und Kollegen!

Ich möchte gern einen Segway i2 in Hannover zulassen und ihn daher beim TÜV vorführen. Dieser verlangt jedoch Einsicht in ein EMV-Gutachten. Kann mir jemand Einsicht in ein solches Gutachten gewähren? Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.

-Matthias-
Ich liebe den Polo-Sport – ich lass' aber auf jeden Fall das Pferd stehen.

Benutzeravatar
wodkabrause
Beiträge: 187
Registriert: 29.04.2010 20:27
Wohnort: Neuwied
Wohnort: 5656x Neuwied

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon wodkabrause » 27.09.2011 03:16

Meinst Du die hier?
Dateianhänge
Mobilitaetshilfeverordnung.pdf
PDF-Datei
(44.14 KiB) 543-mal heruntergeladen
Am Anfang waren Himmel und Erde - den ganzen Rest haben WIR gemacht!

Matthias
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.2011 15:30
Wohnort: Hannover
Wohnort: Hannover

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon Matthias » 27.09.2011 07:39

Nein, aber das ist auch ein Dokument, das als PDF "konserviert" werden sollte :-). Sehr schön, dankeschön!
Ich liebe den Polo-Sport – ich lass' aber auf jeden Fall das Pferd stehen.

Benutzeravatar
wodkabrause
Beiträge: 187
Registriert: 29.04.2010 20:27
Wohnort: Neuwied
Wohnort: 5656x Neuwied

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon wodkabrause » 27.09.2011 07:54

Was suchst Du denn??
Meinst Du vielleicht dieses Stück Papier, welches man beim PKW "Fahrzeugschein" nennen würde - wo Fahrgestellnummer, Reifengröße, Hersteller u.s.w drin stehen?
Beschreib's doch mal etwas genauer ... :oops:
Am Anfang waren Himmel und Erde - den ganzen Rest haben WIR gemacht!

nic256
Beiträge: 13
Registriert: 27.09.2011 17:54
Wohnort: Zossen
Segway seit: 24. Sep 2011

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon nic256 » 27.09.2011 18:06

Hallo liebe Segwaygemeinde ich bin nun auch stolzer Besitzer eines Segway i2 und schließe mich dem Themenstarter an. Wenn es hier hilfsbereite Segwaybesitzer gibt die anderen gern helfen würden eine STVZO Zulassung zu bekommen, in dem sie das ominöse EMV Gutachten sharen würden, dann würde ich mich über eine Private Nachricht feuen.

MFG

Conil
gold-member
gold-member
Beiträge: 84
Registriert: 27.02.2011 23:12
Wohnort: 58710 Menden
Wohnort: Menden

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon Conil » 27.09.2011 18:57

Siehe Beitrag hier im Forum:
Re: EMV
von sidamos » 24. Aug 2010 10:28
Pro Segway natürlich.

Ich habe aber mittlerweile folgendes gehört/herausgefunden:
- bei eBay gibt es ein EMV für 67,- Euro
- bei TÜV Köln gibt es ein EMV für 60,- Euro
- bei TÜV Ingolstadt bekommt man Zulassung eines i2 OHNE EMV!

Letzteres habe ich per Telefon verifiziert, aber es nützt mir nichts beim TÜV Karlsruhe, obwohl beides TÜV Süd ist! Arghl!
sidamos
 
Beiträge: 36
Registriert: 17. Aug 2010 22:44

Gruß Conil


Nach oben

nic256
Beiträge: 13
Registriert: 27.09.2011 17:54
Wohnort: Zossen
Segway seit: 24. Sep 2011

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon nic256 » 27.09.2011 19:43

Alles schön und gut ich wohne leider nicht in der Nähe dieser TÜV Standorte und bei eBay gibt es das nicht mehr. Sicher gibt es doch hier einige Besitzer die ihr Gutachten nie mehr brauchen werden und damit noch was Gutes tun könnten. Wenn ich in der Situation wäre würde ich anderen damit helfen soweit es mir möglich wäre. Vielleicht findet sich hier ja noch jemand....ich glaube an die Community! ;-)

spitfire0
gold-member
gold-member
Beiträge: 45
Registriert: 02.09.2011 12:08
Wohnort: Konstanz

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon spitfire0 » 01.10.2011 17:24

hallo seg-gemeinde,
ich schiesse mich dem anliegen von nic256 gerne an - mein seg wird übernächste woche erwartet und meine tel. vorab-anfrage beim tüv
(schönste stadt am bodensee) wurde mit ???? was ist das???? gibts da ne betriebserlabnis????? können sie nächste woche nochmals
anrufen??? .....beantwortet. ich erwarte ohne euere hilfe folglich einen typisch deutschen +formulare-ämter-administrationskampf+.
also wenns ne betriebserlaubnis gibt, gerne gegen obulus, weitergehende hilfen sind willkommen.
was braucht man denn noch für den tüv ausser BE/ABE ?
warum gilt eine tüv-augsburg-zulassung nicht in karlsruhe ?? tüv ist tüv denke ich?

....übrigends suche ich 2 rahmenhalterungen.... hat jemand 2 zuviel ??
danke und gruß

nic256
Beiträge: 13
Registriert: 27.09.2011 17:54
Wohnort: Zossen
Segway seit: 24. Sep 2011

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon nic256 » 01.10.2011 22:52

Hallo Spitfire0, alles was zur Erlangung der BE erforderlich ist steht in Post 2 von dieser Seite in der Mobilitätshilfenverordnung. Eine ABE gibt es noch nicht, ist aber längst überfällig und wird wohl nur für bei deutschen Händlern gekauften Segway's gelten, wenn sie mal kommen sollte. Du solltest alle Anbauten wie in der Verordnung beschrieben durchführen, dann sollte die TÜV Abnahme kein Problem sein, einzig dieses EMV Gutachten kann Probleme bereiten, denn dieses ist bei selbst importierten Segway's nicht dabei. Entweder man hat Glück und der TÜV will es nicht sehen oder man muss es bei Segway Deggendorf teuer erkaufen oder es findet sich hier jemand der es uns zur Verfügung stellt (natürlich gegen ein kleines Entgeld ;-)).

MfG

nic256
Beiträge: 13
Registriert: 27.09.2011 17:54
Wohnort: Zossen
Segway seit: 24. Sep 2011

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon nic256 » 27.10.2011 16:40

Zur Info, von meiner Seite ist das Thema hier durch! Danke an die Community.

spitfire0
gold-member
gold-member
Beiträge: 45
Registriert: 02.09.2011 12:08
Wohnort: Konstanz

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon spitfire0 » 31.10.2011 00:19

...obwohl abgeschlossen, mag ich gerne einen tip den ich ebenfalls uebers forum erlangte, auch hier weitergeben..

auf seite 139 im handbuch steht.... EU-Richtlinien; der Segway PT erfüllt die Anforderungen der europäischen EMV-Richtlinie 89/336/EWG zur elektromagnetischen
Verträglichkeit, der Niederspannungsrichtlinie 73/23/EWG und der Maschinenrichtlinie 98/37/EG.

...und mit diesem Hinweis/Eintrag war mein TÜV-Prüfer zufrieden.
Allerdings darf auch angenommen werden, dass Dank bundesweiter Zulassung nach § xyz und seither vieler getätigter Anmeldungen (z.B. von Euch im Forum)
viele TÜV-Orgas mittlerweile mit ausreichend Infos und Einträgen auf deren Computern ausgestattet sind, sodass keine grossen Zulassungsprobleme mehr
auftauchen dürften.

Immer mit wenigstens einem Bein/Fuss auf der Matte grüsst spitfire0

Benutzeravatar
Great.Lion
gold-member
gold-member
Beiträge: 106
Registriert: 01.03.2009 15:23
Segway seit: 23. Feb 2009
Wohnort: Großherzogthum Baden

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon Great.Lion » 31.10.2011 14:21

Es ist schön, wenn der (allmächtige) TÜV statt zusätzlicher (unnötiger) Gutachten
auch mal den Herstellereigenen Angaben im Handbuch glaubt.

Vor Jahren war mal das TÜV Problem: wieviel KW (PS) hat das Ding eigentlich?
Auch hier gab es kein Leistungsgutachten, der gesunde Menschenverstand des
TÜV Süd Sachverständigen reichte damals auch schon aus.
Er verwendete einfach die Prospektangaben.

Benutzeravatar
eco4drive
gold-member
gold-member
Beiträge: 162
Registriert: 07.05.2009 11:24

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon eco4drive » 01.11.2011 07:26

...aber mit dem seg auf den rollenprüfstand wär ddoch mal was - wer traut sich? :-)
eco4drive Segway Rent & Event
Andreas Loeffl
Lister Kirchweg 106 A
30177 Hannover
Telefon: 0171 9873030
info@eco4drive.net

Steuernummer: 25/127/11271
USt-IdNr.: DE167918915

Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 796
Registriert: 18.11.2010 00:51
Wohnort: Schweiz
Segway seit: 6. Nov 2010

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon chrigelseg » 01.11.2011 13:38

eco4drive hat geschrieben:...aber mit dem seg auf den rollenprüfstand wär ddoch mal was - wer traut sich? :-)


ICH :lol:

siehe http://youtu.be/gxGigKYtLwg

Grüsse vom Chrigelseg

Benutzeravatar
eco4drive
gold-member
gold-member
Beiträge: 162
Registriert: 07.05.2009 11:24

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon eco4drive » 01.11.2011 21:53

ja, schon mal net schlecht - und jetzt das ganze mit 20 km/h :)
eco4drive Segway Rent & Event
Andreas Loeffl
Lister Kirchweg 106 A
30177 Hannover
Telefon: 0171 9873030
info@eco4drive.net

Steuernummer: 25/127/11271
USt-IdNr.: DE167918915

Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 796
Registriert: 18.11.2010 00:51
Wohnort: Schweiz
Segway seit: 6. Nov 2010

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon chrigelseg » 03.11.2011 01:32

Siehe: http://youtu.be/gxGigKYtLwg

Im Video ist unser Bremsprüfstand natürlich ausgeschaltet.
Die Mechanik und die Anzeige der Bremsleistung funktionieren aber auch bei ausgeschaltetem Prüfstand.
Der Prüfstand treibt normalerweise die beiden Räder einer Achse je mit zwei Rollen an, überwacht je deren Drehung mit einer Hilfsrolle/Walze und stellt ab, sobald ein Rad stillsteht.
Für das Segway, welches mangels Spurbreite nur auf einem Rollenpaar „fahren“ kann, könnte man den Prüfstand auf „Handbetrieb“ umstellen.
Dies bedingt aber erstens einen Helfer, der das eine Rollenpaar einschaltet und bedient, und ausserdem einigen MUT des „Segwayprüfers“ !

Wenn ich mit einem Auto in den Bremsprüfstand einfahre, schaltet er die beiden Rollenpaare nach etwas Verzögerung gleichzeitig ein. Die Rollen treiben dann die Autoräder elektrisch an.
Bei einem frei drehenden Rad pendelt sich die (pneumatische) Anzeige der Bremskraft um den Nullpunkt ein.
Sobald ich ein Rad abbremse, reagiert der Bremsprüfstand am entsprechenden Rollenpaar wie eine Hand-Bohrmaschine: sobald sich ein erhöhter Widerstand einstellt, ( bei der Handbohrmaschine zum Beispiel ein klemmender Bohrer), wirkt sich das auf den Handgriff aus: ich muss dessen erhöhtes Drehmoment abfangen. Genau diese „Abfangkraft“ wird beim Bremsprüfstand ermittelt und angezeigt.

Beim Segway auf unserem Rollenprüfstand stellt sich die ähnliche Frage:
Wenn ich einfahre, passiert noch gar nichts. Auf den still stehenden Rollen kann man auf dem Seggy balancieren, wie in jeder anderen Mulde auch.
Aber was passiert, wenn mein Kollege den Bremsprüfstand für das betreffende Rollenpaar einschaltet ?????????????
Nach wenigen Sekunden Verzögerung wird es die Rollen unter meinem Segway ruckartig auf 5 bis 10 km/h antreiben!!
WIE SCHNELL REAGIERT mein SEGWAY dann????? Hoffentlich auch 100 Mal in der Sekunde??????

Für die Segway-Software bedeutet die ruckartige Einschaltung des Rollenantriebes durch den Prüfstand in etwa: „Der Fahrer fährt jetzt plötzlich steil nach unten!“
Vermutlich wird die Segway-Software beim x2 sofort abregeln, beim i2 nach eigenen Versuchen für steile Bergabfahrt aber erst bei 12 bis 17 km/h.

Ich benötige aber ein leeres Segway, Schutzanzüge von Skatern, einen reaktionsfreudigen Bremsprüfstand-Bediener und einen Kameramann, um den Versuch bei eingeschaltetem Prüfstand zu wiederholen.
Ein normaler Stuntman würde zwar auch ausreichen. Der ist für ein plumpes Youtube-Video aber einfach zu teuer.

Unser Bremsprüfstand schafft nur ca. 5 - 10 km/h und ich bin nicht mutig genug :gngngn:

Grüsse vom Chrigel

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2015
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon mathiegi » 03.11.2011 09:34

Hoi Chrigel

Lass uns dies einfach testen, ich würde es wagen mit der nötigen Schutzbekleidung. :auaaua:
Allerdings lieber mit deinem i2, da meiner mit der grösserer Lenkstange eher weniger geeignet ist. Und die Cargoframes würde ich für den Test auch lieber weglassen...
Vor und ev. auch hinter dem Prüfstand würde ich etwas dämmendes Verpackungsmaterial plazieren, dass bei einem kippen dein Segway keine Beschädigungen davonziehen kann.

Stativ und HD-Camera würde ich mitbringen...

Lass uns einen Termin finden... :crazy3:

Für die Weiterführung dieser Test sollten wir dann aber ein neues Forum Thema erstellen...
Liebe Grüsse aus der Schweiz

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
www.segway.help/
www.youtube.com/user/mathiegi/videos

Segway? "Ich steh drauf!"

Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 796
Registriert: 18.11.2010 00:51
Wohnort: Schweiz
Segway seit: 6. Nov 2010

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon chrigelseg » 03.11.2011 13:35

Ich finde das Thema unter "Rechtliches" gar nicht mal so falsch im Forum eingeordnet :blinkb2:
Ich erwarte von einem seriösen und pflichtbewussten TÜV-Prüfer natürlich, dass er neben dem Vorhandensein eines EMV-Gutachtens auch die übrige Verkehrssicherheit meines Segway's überprüft :!:
Genau darum bringe ich mein Seggy ja zum TÜV : Verkehrssicherheit inkl. EMV-Gutachten!! ;-) !
Darum kann ich von einem seriösen TÜV-Prüfer auch die "zerstörungsfreie" Überprüfung der Bremsleistung meines Segway's verlangen.
Ich will nach der teuer bezahlten, amtlichen Überprüfung auch die beruhigende Gewissheit haben, mit einem verkehrssicheren Gerät auf der Strasse zu fahren und zu bremsen und bei Vorbeifahrt telefonierende oder radiohörende Passanten nicht zu stören: Darum das immens wichtige EMV-Gutachten :!: :flehann:

Zur seriösen Ausbildung eines TÜV-Prüfers gehört neben dem Fach "Dokument-Überprüfung und -Verständniss" demnach auch eine Einschulung als Stuntman zum Pflichtprogram, finde ich. Wie sonst kann er mein Segway pflichtbewusst prüfen?

Wenn also beim nächsten TÜV-Termin als einziges das Fehlen des EMV-Gutachtens bemängelt wird, sollte man den Prüfer noch auf die Bremsrolle, die Achsgelenk-Rüttelplatte, die Spurplatte und die Stossdämpfer-Testplatte schicken.
Einsichtige Prüfer werden dann mit einem Augenzwinkern den Kleber auch ohne EMV-Gutachten aushändigen ;-)

Grüsse vom Chrigel

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2015
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon mathiegi » 12.11.2011 02:07

Hallo liebe Segway-Gemeinde

Hier wie versprochen unsere Erfahrungen auf dem aktiven Rollen-Bremsprüfstand und weitere TÜV / MFK Tests... :lol:

[youtube]R8-CJIeSXyM[/youtube]

:!: :!: :!: Wir raten von jeglichen Nachmach- und Selbst-Versuchen ab und übernehmen keine Haftung für allfällige Personen- oder Sachschäden. :!: :!: :!:
Liebe Grüsse aus der Schweiz

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
www.segway.help/
www.youtube.com/user/mathiegi/videos

Segway? "Ich steh drauf!"

segmap
gold-member
gold-member
Beiträge: 145
Registriert: 05.05.2010 21:34
Wohnort: Fürstenberg Niedersachsen
Segway seit: 15. Sep 2008
Wohnort: Höxter NRW
Kontaktdaten:

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon segmap » 12.11.2011 07:42

Hier fehlt der "Gefällt mir" Butten den hätte ich jetzt sofort angeklickt.

Super gemacht
Stefan
www.segmap.de
www.segmap.com
Die Weltkarte mit Segfahrern
Veranstaltungen mit Segway´s nur auf der Deutschen Karte

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2015
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon mathiegi » 12.11.2011 09:34

Hallo Stefan

Danke für die Lorbeeren.
Im Youtube hat es einen solchen Button ;-)

Ein schönes Wochende...
Liebe Grüsse aus der Schweiz

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
www.segway.help/
www.youtube.com/user/mathiegi/videos

Segway? "Ich steh drauf!"

hotelastoria.com
Beiträge: 527
Registriert: 26.07.2007 16:11
Segway seit: 20. Jul 2007
Wohnort: >Schweinfurt >Unterfranken >Bayern

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon hotelastoria.com » 12.11.2011 21:13

Oscar für den Film!!!

Klasse gemacht

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2015
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon mathiegi » 13.11.2011 09:04

Danke hotelastoria

So einen goldenen Kerl wollte ich schon immer.
Aber den leite ich auch weiter an Chrigel ;-)
Liebe Grüsse aus der Schweiz

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
www.segway.help/
www.youtube.com/user/mathiegi/videos

Segway? "Ich steh drauf!"

hoffini
Beiträge: 94
Registriert: 29.08.2007 11:52
Segway seit: 28. Aug 2007
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon hoffini » 13.11.2011 11:20

Ich vergebe jeweils einen Oscar an die Darsteller, einen an den Kameramann, einen an den Regisseur, den größten an den Cutter am Mac und einen an den Segway!!!! :D :lol: :lol:
Wirklich echt genial gemacht!!! Ist das mit ilife 11 bzw. imovie 11 auf nem Mac gemacht? Was ist das für ein Mac und wie lange hat es ungefähr gedauert?
Weiter so !!!
Ciao Frank
Viele Grüße aus der Ruhrstadt Hattingen

Sindelfingen
Beiträge: 27
Registriert: 04.10.2011 08:13
Wohnort: Sindelfingen
Segway seit: 1. Jul 2008
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon Sindelfingen » 13.11.2011 11:33

Klasse ! Super gemacht !!!

Gruß Udo

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2015
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon mathiegi » 13.11.2011 13:34

*erröt*

Ja mein Werkzeug war ein Mac Pro Book mit OS Lion und iMovie.
Wichtig ist das man von Beginn an eine Idee im Kopf hat und diesem roten Faden folgt.
Der Import der Files dauerte ca. 25min. Das sichten und schneiden wohl 1-2h. Das Rendern und hochladen machte der Rechner in weiteren 45min von selbst ;-)

Ihr habt mich inspiriert, also hab ich soeben 2 GoPro Hero Full HD Cams ersteigert... :-D
http://gopro.com/hd-hero2-cameras/

Ihr werdet also in Zukunft noch weitere solche Produkte über euch ergehen lassen müssen.

Einen gemütlichen Sonntag...
Liebe Grüsse aus der Schweiz

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
www.segway.help/
www.youtube.com/user/mathiegi/videos

Segway? "Ich steh drauf!"

hotelastoria.com
Beiträge: 527
Registriert: 26.07.2007 16:11
Segway seit: 20. Jul 2007
Wohnort: >Schweinfurt >Unterfranken >Bayern

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon hotelastoria.com » 13.11.2011 20:48

"über uns ergehen " :-??

bei so einer Qualität, heißt es doch wohl "wir wollen mehr" :mrgreen: gerne und jederzeit.

Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 796
Registriert: 18.11.2010 00:51
Wohnort: Schweiz
Segway seit: 6. Nov 2010

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon chrigelseg » 15.11.2011 05:11

Herzlichen Dank für den 1/16-Oskar!
Alle anderen 15/16stel gehen NATÜRLICH SEHR verdientermassen und vollumfänglich an Segbert :D !

Ich will nur noch Kleinigkeiten zum "Making of" und dem Bremsprüfstand nachlegen:
Die Messgeschwindigkeit der Prüfstand-Rollenpaare beträgt 5km/h.
Da wir nur ein Rollenpaar mit dem Seggy belegen konnten, mussten wir auch für Handbetrieb das andere Rollenpaar überlisten/überbrücken.
Die Antriebskraft der beiden Motoren beträgt pro Rollenpaar je 3kW. Die Funktionsweise des Prüfstandes habe ich weiter oben schon geschildert.

Die Anzeige der Bremskraft erfolgt mit der Einheit kG: Im Maximum 500kG.
In den "Technischen Daten" des Bremsprüfstandes Bj. 1979 beschreibt aber Hersteller "Schenk" schon mit/von Newton: Maximalanzeige demnach rund 5000N.
Wir erreichten mit dem Segway 600N oder 60kG Bremskraft auf dem linken Rollenpaar! (Das Bild im Video ist ECHT und wurde so ERREICHT!!!!!) Danach wurden wir leider ausgeworfen, bevor wir die Haftgrenze der (Original-) Reifen erreicht hatten; schade!
Wir hatten das Gewicht unserer Ärsche äääh Hintern SEHR WEIT nach hinten zu verlegen versucht, aber mehr Bremsleistungsanzeige gelang uns leider nicht :-( .
Dieser Wert (600N) ist erfahrungsgemäss aber gleich hoch wie der an einem Hinterrad eines Kleinwagens!!!!!!!!!!!!!!

In den "Technischen Daten" des Prüfstandes ist auch eine Tabelle hinterlegt, anhand derer man die Bremskraft in % und in Abhängigkeit vom Fahrzeuggewicht auf "handelsübliche" Verzögerungswerte in m/s2 umrechnen kann oder könnte.
Dabei werden die ermittelten Bremskräfte von jedem Rad addiert und das Resultat in einer Tabelle auf Millimeterpapier (1979!!) nachgeschaut.
Im Prüfbeispiel wurden die Bremskräfte von vier Rädern addiert und in der Tabelle mit schrägen Kurven auf Millimeterpapier die Prozentuale Bremskraft ermittelt! Eine Formel fand ich nicht.
Beim Segway ging das mit unserem Prüfaufbau natürlich nicht: "Zwei Räder einer Achse nur im linken Rollenpaar gemessen" => nur ein Messwert.

Leider habe ich in Physik nicht aufgepasst oder Gelerntes in den 30 Jahren Döschwoschweissen wieder vergessen:
Wer kann aus diesen Werten eine Bremsleistung in handlichen und allgemeingültigen Einheiten errechnen?
(Die Tabelle auf Millimeterpapier liess im Streubereich der untersten und linksten Ecke für 140kG Fahrzeug-Gesamtgewicht in der x-y-Darstellung keine tauglichen Ergebnisse abfragen, Die Darstellung ist erst ab 600kG ablesbar :-( )

EGAL!:
Eigentlich wollten wir keine wissenschaftliche Arbeit abliefern, sondern übereifrige "EMV-Gutachten-Sammler vom TÜV" in Menschen- und Sachgerechte Bahnen zurückführen.

Dann kam Die Herausforderung:
eco4drive hat geschrieben:...aber mit dem seg auf den rollenprüfstand wär ddoch mal was - wer traut sich? :-)

Vollmundig und mit schlechtem Gewissen habe ich mich auf einem ausgeschalteten Prüfstand präsentiert.

Nur mit einer Hilfsperson gelang die Aktivierung des Bremsprüfstandes (früher amtlich auf dem Strassenverkehrsamt (CH; Kanton ZUG im Einsatz!!) auf Handbetrieb für das linke Rollenpaar.
Der (alte) Bremsprüfstand schaltet seine Motoren mit "Stern-Dreieckschaltung" ein: Zuerst ein Ruck beim Einschalten, dann ein neuer Ruck beim Umschalten auf schnellere Dreieckschaltung.
Um die Anfahrt mit dem Seggy auf dem Prüfstand zu schaffen, mussten wir die Rollen schon vorher bei ausgeschaltetem Prüfstand etwas auf Trab bringen.
Der erste Ruck entstand beim Einschalten des Prüfstandes; der zweite Ruck dann bei automatischer Umschaltung auf die "schnellere Dreieckschaltung".
(Bitte korrigiert mich, falls ich offensichtlichen Quatsch erzähle!)
Immerhin konnten wir so mit 5 km/h im Stand über den Prüfstand "RASEN"und dabei eine" Bremsleistung ermitteln, welche sicher über der eines leeren Klein-PKW's liegt!!

SAGT DIES Eurem nächsten TÜV-Prüfer, wenn er nach der EMV fragt. Wenn er Euch nicht glaubt, schickt ihn auf den Bremsprüfstand, um echte Strassenverkehrstauglichkeit eines Segway's zu püfen :lol:

Auch wir haben uns nicht getraut:
Wir legten vor dem Segway passende Gymnastikmatten aus, um DAS SEGWAY vor Kratzern zu schonen!
Die Stuntmen selber vertrauten einzig auf ihre Unfallversicherung, obwohl Segbert passende Schutzausrüstung bereitgestellt hätte...
Aber im Eifer des Gefechtes.................

Liebe Grüsse vom Chrigel

Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 796
Registriert: 18.11.2010 00:51
Wohnort: Schweiz
Segway seit: 6. Nov 2010

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon chrigelseg » 15.11.2011 05:21

zweimal ist nicht nötig :)

hotelastoria.com
Beiträge: 527
Registriert: 26.07.2007 16:11
Segway seit: 20. Jul 2007
Wohnort: >Schweinfurt >Unterfranken >Bayern

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon hotelastoria.com » 15.11.2011 17:01

"Aber im Eifer der Gefechtes......." wolltet Ihr besser aussehen :lol: als geschützt sein :oops:

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2015
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar Schweiz
Segway seit: 18. Mär 2010
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon mathiegi » 15.11.2011 17:48

Ich hatte Kevlarunterhosen an, es konnte also nichts passieren :-D
Liebe Grüsse aus der Schweiz

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
www.segway.help/
www.youtube.com/user/mathiegi/videos

Segway? "Ich steh drauf!"

Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 796
Registriert: 18.11.2010 00:51
Wohnort: Schweiz
Segway seit: 6. Nov 2010

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon chrigelseg » 29.08.2013 01:10

Es gibt auch Fahrzeuge, die sogar noch weniger für die Durchfahrt beim TüV geeignet sind:
[video]http://youtu.be/-X85W1g739c[/video]

Harald
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2013 13:47
Wohnort: Stuttgart
Segway seit: 30. Nov 2013

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon Harald » 02.01.2014 13:58

Liebe Segway Gemeinde,

habe ein i2 gebraucht über EBAY in Holland gekauft und habe morgen einen TÜV Termin in Stuttgart.
Heute hat der TÜV dann schonmal nach dem EMV Gutachten gefragt.
Die Information hier im Forum ist ja schon etwas älter zu dem Thema und Deggendorf hat Betriebsferien.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Herzlichen Dank schonmal!

Harald

Ich habe aber mittlerweile folgendes gehört/herausgefunden:
- bei eBay gibt es ein EMV für 67,- Euro
- bei TÜV Köln gibt es ein EMV für 60,- Euro
- bei TÜV Ingolstadt bekommt man Zulassung eines i2 OHNE EMV!

Letzteres habe ich per Telefon verifiziert, aber es nützt mir nichts beim TÜV Karlsruhe, obwohl beides TÜV Süd ist! Arghl!
sidamos
 
Beiträge: 36
Registriert: 17. Aug 2010 22:44

spitfire0
gold-member
gold-member
Beiträge: 45
Registriert: 02.09.2011 12:08
Wohnort: Konstanz

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon spitfire0 » 02.01.2014 17:42

hallo harald,
wenn du das handbuch aufschlägst, s. 139, steht da ... EU-Richtlinien Der Segway PT erfüllt die Anforderungen der europäischen EMV-Richtlinie 89/336/EWG zur elektromagnetischen Verträglichkeit, der Niederspannungsrichtlinie 73/23/EWG und der Maschinenrichtlinie 98/37/EG.
diesen hinweis hatte ich meinem tüv-prüfer gezeigt, was er anerkennend abnickte, einige abmessungen überprüfte und mir die bescheinigung ausstellte ... keine probleme.
solltest du zum seg kein handbuch erhalten haben, erfrag das bei deinem seg-verkäufer oder google mal nach nem nachdruck, vielleicht hilfts, viel erfolg und gruss hubert

stephanix
Beiträge: 112
Registriert: 30.01.2011 16:16
Wohnort: Auf der Alb

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon stephanix » 02.01.2014 18:16

Hallo Harald
Bist du schon fündig geworden ?

Grüsse S T E F A N

Harald
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2013 13:47
Wohnort: Stuttgart
Segway seit: 30. Nov 2013

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon Harald » 03.01.2014 09:35

Sitze gerade beim TÜV. Das Handbuch hat ihn noch nicht überzeugt. Er will nun bei Segway in Deggendorf anrufen aber ich fürchte die haben heute geschlossen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.
Harald

spitfire0
gold-member
gold-member
Beiträge: 45
Registriert: 02.09.2011 12:08
Wohnort: Konstanz

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon spitfire0 » 03.01.2014 10:55

hallo harald,
stuttgart ist m.e, tüv-süd und die müssten den segway längst in ihren unterlagen haben. mein tüv-mann in kn hatte seinerzeit noch kurz mit der zentrale in singen tel.. verstehe nicht warum das heute noch thema beim tüv sein soll. jedenfalls viel erfolg und spaß. gruss hubert

Harald
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2013 13:47
Wohnort: Stuttgart
Segway seit: 30. Nov 2013

Re: EMV-Gutachten für i2

Beitragvon Harald » 03.01.2014 18:08

Hurra ich habe eine Betriebserlaubnis!

Der Mann vom TÜV hat nach 90 Minuten das Gutachten einer Einzelbetriebserlaubnis erstellt. Das EMV Thema wurde nicht mehr angesprochen. Ich habe auch lieber nicht mehr nachgefragt. :-) Damit bin ich dann zur Zulassungsstelle in Stuttgart. Das wäre auch fast schief gegangenen weil unter den Bemerkungen im Gutachten steht "Ausnahmegenehmigung erforderlich". Daraufhin wollte die Zulassungsstelle eine Ausnahmegenehmigung beim Regierungspräsidium beantragen. Das kenne ich schon von meinem Motorrad und kann schnell mal 10 Tage dauern. Die stellvertretende Leiterin ist dann aber ganz unbürokratisch nochmals zum TÜV nebenan gegangen und hat gefragt was denn die Bemerkung bedeutet. Man hat sich auf "unglücklich formuliert" geeinigt und die Zulassungsstelle hat die Betriebserlaubnis erteilt. Die Zulassungsstelle in Stuttgart ist wirklich hilfsbereit und hat mich mal wieder sehr positiv überrascht.

Dann noch schnell ein Versicherungskennzeichen besorgt und Stuttgart ist um einen Segway reicher.

Fazit: Es hat fast den ganzen Tag gedauert (8:00-15:00 Uhr), keiner kennt sich richtig aus weil Segways so selten sind, aber am Ende hat es doch alles geklappt! Danke für Eure Unterstützung liebe Segway Gemeinde!

Harald


Zurück zu „Rechtliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast