Wie Aufklebe-Versicherungsplakette einfach entfernen?

Infos & News über Segway allgemein
Antworten
Benutzeravatar
freeEmobility
Beiträge: 32
Registriert: 30.07.2019 16:58
Wohnort: München Süd-Ost (U- + S-Bahn)
Kontaktdaten:

Wie Aufklebe-Versicherungsplakette einfach entfernen?

Beitrag von freeEmobility »

Hallo in die Runde,
welche guten Tipps und Tricks gibt es um die alten Aufklebe-Versicherungsplaketten aus dem alten Versicherungsjahr schnell und rückstandslos zu entfernen? :-??
Überkleben ist ja auf Dauer keine Lösung.
Es müssten ja ca ??? i2-Besitzer in Deutschland in diesen Tagen dieses Problem haben.
Wer kennt die ungefähre Zahl der i2 in Deutschland (wenn es weltweit angeblich nur 144.000 Stück i2/x2 gegeben haben soll)? :book2:
Auf eine gesunde Saison
Gruß freeEmobility [München]
HenryF6
Beiträge: 9
Registriert: 28.02.2019 21:50

Beitrag von HenryF6 »

WD 40 und Geduld.
Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 909
Registriert: 18.11.2010 00:51

Beitrag von chrigelseg »

- Fingernagel und Brennspiritus
- Heissluftfön
- Vignettenschaber oder Cutterklinge (und Pflaster :gngngn: ) und Wasser (? geht für AT-, CH-AB-Vignetten)
- WD 40 (siehe HenryF6) danach entfetten für den neuen Kleber
- Etikettenentferner und Hoffnung, dass sich die horrenden Ausgaben gelohnt haben :shock1:
- Folienradierer für die Bohrmaschine
- trotzdem noch einige Jahre warten, bis der Stapel so dick ist, dass er von selbst abfällt :mrgreen:
moalboal
Beiträge: 252
Registriert: 07.12.2008 18:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von moalboal »

Haarfön benutzen und abziehen, schneller geht's nicht
Benutzeravatar
Bernie
Beiträge: 145
Registriert: 03.10.2012 23:58
Wohnort: Offenbach am Main

Beitrag von Bernie »

habs einfach mit einem Teppichmesser abgeschnitten. Ist man zwischen Folie und Kleber, geht es ganz gut runter.
Den restlichen Kleber hab ich mit etwas Verdünnung entfernt.
Benutzeravatar
freeEmobility
Beiträge: 32
Registriert: 30.07.2019 16:58
Wohnort: München Süd-Ost (U- + S-Bahn)
Kontaktdaten:

Beitrag von freeEmobility »

DANKE für die vielen Tipps. Habe es mit einem Fön und einem Kunststoffschaber gut runter bekommen.
Benutzeravatar
Gawrisch
Administrator
Beiträge: 2452
Registriert: 03.06.2007 00:07
Wohnort: Zeiskam / Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gawrisch »

Wie bekommt man Ersatz, wenn man das neue Schild draufgeklebt, wieder runter gemacht hat (weil man es falsch aufgeklebt hatte) ?
Reicht es, wenn man selbst eins ausdruckt und einlaminiert ? Den Versicherungsschutz hat man ja nachweislich.
Benutzeravatar
Bernie
Beiträge: 145
Registriert: 03.10.2012 23:58
Wohnort: Offenbach am Main

Beitrag von Bernie »

Gawrisch hat geschrieben: 12.03.2021 11:33 Wie bekommt man Ersatz, wenn man das neue Schild draufgeklebt, wieder runter gemacht hat (weil man es falsch aufgeklebt hatte) ?
Reicht es, wenn man selbst eins ausdruckt und einlaminiert ? Den Versicherungsschutz hat man ja nachweislich.
ich glaube mal das dies Urkundenfälschung ist.
Wenn du das Kennzeichen am Moped verlierst, bekommst du keinen Ersatz mehr dafür.
Das musst du wieder neu versichern, soweit ich weiß, mit neuer Nummer.
Vielleicht schreibt die Versicherung dir noch einen Betrag gut.
Benutzeravatar
Gawrisch
Administrator
Beiträge: 2452
Registriert: 03.06.2007 00:07
Wohnort: Zeiskam / Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gawrisch »

Ah. Ok. Dann checke ich das mal mit meiner Versicherung.
Danke.
Antworten